News

Annette Douglas ist die Marke für innovative Textil und Akustik Lösungen. Bei Annette Douglas ist alles massgeschneidert, optimiert und vor allem: aus einer Hand. Ihre Erfolge sind beeindruckend, die gewonnenen Preise beachtlich.

OKTOBER 2014 Tec 21 Stoffe für's Toni Areal > SEPTEMBER 2014 12. 9 Eröffnung Toni Hochschulcampus in Zürich tailor-made Textilien von Annette Douglas > 10.9 Gewinnerin Blue Drop Award 2014 "BEST CONTRACT" MOOD in Brüssel AUGUST Akustik Kollektion "Silent Space Collection - extended" bis Schallabsorptionsgrad alpha w 0.8 JUNI NZZ EQUITY 6.14 "Ein Vorhang schafft Diskretion" > MAI  Akustisches Highlight, Eröffnungskonzert auf der Musikinsel Rheinau > APRIL NZZ "Neue Klänge in alten Klosterhallen" > oder > Auf der Zielgerade Toni Hochschulcampus, NZZ Aritkel 14.4.14 > oder > MÄRZ WSDG Newsletter "Hirslanden Cardiac Clinic" > TEC 21 "Akustikmaterialien aus dem Computer"  FEBRUAR  auf der olympischen Zielgerade nach Sotschi >

NOVEMBER 2013 Referat Symposium Luzern "Design auf Zeit" SEPTEMBER Empa News > AUGUST "EESC European Award 2013" für Exzellentes Design, Funktionalität und Forschungsleistung der Akustik Kollektion >, "Atelier Pfister" neue Kollektion ab August in allen Filialen> MAI Portrait Spectrooms Nr. 2 > (Fachkom Verlag) MÄRZ "Eine Frau schreibt Textilgeschichte" Unternehmerzeitung 2_13 > JANUAR  Winner "Interior Innovation Award 2013" in Köln

DEZEMBER 2012
TEC21 "Hölzlein bieg dich" > NOVEMBER  NZZ 27.11.12 "Hartes Holz mit sanftem Wellenschlag" > Beobachter Nr. 23 > Museum Winterthur "WOOD LOOP auf biegen und brechen" >  Hochparterre Nr. 11 > JULI 2012 Akustik Kollektion Gewinnt Red Dot "Best of the Best" >  JUNI  gewinnt den Dwell Award in Los Angeles > MAI  Gewinnerin Wettbewerb "Toni Areal Vorhänge" >

NOVEMBER 2011
Winner DESIGN PREIS SCHWEIZ > Testimonial Annette Douglas bei KTI > JULI 10vor10 vom 14. Juli 2011> Zertifikat Fachkurs HSLU "Projektmanagement F & E" JUNI Frankfurter Allgemeine Zeitung 21. 6. 11 "Stoffe, die Stille schaffen" >  MAI admin.ch Schweizerische Eidgenossenschaft 3.5 >  APRIL Im Tagesanzeiger 5. 4. 11 Portrait A. Douglas >

JANUAR 2011 Gründung der Aktiengesellschaft Annette Douglas Textiles

OKTOBER 1999 Gründung der Annette Douglas Textiles

Annette Douglas Textiles

tailor-made aus einer Hand

Die besondere Fähigkeit von Annette Douglas liegt in ihrer Doppelkompetenz im Design und im Engineering. Als Designerin kann sie sich auf ihr subtiles Farb-, Form- und Materialempfinden verlassen. Ihr technisches Wissen und Verständnis sorgen dafür, dass ihre Ideen und Entwürfe tatsächlich realisierbar sind. Kundenspezifische Analysen, im Design, im Engineering, Produktion und Applikation bis zu Consulting und Servicedienstleistungen – bei Annette Douglas ist alles tailor-made, optimiert und vor allem: aus einer Hand.

Mit jeder Faser lebt und arbeitet Annette Douglas für Textilien. Sozusagen schon in die Wiege gelegt: sie ist bereits in dritter Generation in der Textilbranche tätig und dies seit 1997. Ihre Erfolge sind beeindruckend, die gewonnenen Preise beachtlich: «Red Dot Best of the Best 2012», «Design Preis Schweiz 2011», «EESC Award 2013» usw. Annette Douglas ist der Brand für innovative, raffinierte, avantgardistische und auch funktionale Textilien.

Im Frühling 2011 gelang Annette Douglas mit der «Silent Space Collection» eine weltweite Neuheit. Die erste transparente Akustik Vorhang Textilkollektion Annette Douglas Textiles ACOUSTICS®, die aus einem KTI Forschungsprojekt in enger Zusammenarbeit mit der EMPA entstanden ist. 
Mit der Lancierung der «Silent Space Collection – extended» im Sommer 2014 erfolgte eine weitere und weltweite Innovation. Die transparenten Akustik Textilien erreichen einen Schallabsorptionsgrad bis alpha w 0.8, absorbieren bis zu 80% der Schallenergie.

Tailor-made, massgeschneiderte Textil Lösungen für die Architektur. Heute kann Annette Douglas eine ganze Reihe von Gebäude vorweisen. Zum Beispiel die Entwicklung und Umsetzung aller Vorhänge für den Toni Hochschulcampus in Zürich für EM2N Architekten oder die Realisierung der gestickten Akustikwand im Musiksaal auf der Klosterinsel Rheinau, ein Kunstprojekt vom Schweizer Künstler Beat Zoderer.