« Architektonische Struktur und deren textile Auskleidung gehören seit den Anfängen der menschlichen Behausung untrennbar zusammen. Die technisch innovativen Textilien von Annette Douglas erfüllen räumliche und ästhetische, gleichzeitig aber auch akustische Anforderungen und definieren damit die Rolle des Textilen in der Architektur neu »

Christoph Gantenbein
Christ & Gantenbein Architekten ETH SIA BSA

 

 


tailor-made Design und Funktion

Textilien für die Architektur

Die Affinität von Annette Douglas zur Architektur ist gross. Keine Frage, wenn Annette Douglas nicht Designerin geworden wäre, dann Architektin. Entsprechende Konzepte und Projekte zeigen ihre Kompetenz. Schon während ihres Studiums standen textile Fassaden und andere textile Anwendungen für die Architektur im Fokus.

Tailor made - heute kann Sie eine ganze Reihe von Gebäude vorweisen, Textilien massgeschneidert auf die Architektur, im Design und in der Funktion, wie Akustik oder Brandschutz. Zum Beispiel der Hochschulcampus Toni Areal in Zürich, der Barock Pavillon für die Universität Zürich, die kinetische Membrane für die Winterolympiade in Sotschi, die Fassadengestaltung der Rehabilitationsklinik in Schinznach oder das «Wood Loop» Projekt für das Gewerbe Museum in Winterthur.

Bei Annette Douglas ist alles tailor-made, optimiert und vor allem: aus einer Hand.